Am Freitag wurde in der Sporthalle des Gymnasium Allermöhe noch einmal kräftig von 15 bis 22 Uhr auf allen drei Feldern Volleyball gespielt. Dabei waren VfL Oythe Head Coach Ali Hobst und seine Führungsspielerin Veronik Skorupka unsere Gäste.
Ali, der ursprünglich aus Geesthacht kommt ist ein alter Freund unserer Abteilung, der uns in den letzten Jahren bei unserer Ausrichtung hin zum wettkampforientierten Jugendvolleyball mit Rat und Tat zur Seite stand. Vero ist eine echte Neuallermöherin, die bei der TSG Bergedorf ihre Volleyballkarriere startete und schon als Profi in Deutschland, Polen und Frankreich unterwegs war.
Zu Beginn coachten die Beiden jeweils ein Team des Finales unserer U12 Meisterschaft. In einen spannenden Spiel setzten sich dabei Julia und Xenia gegen Vivi, Arezoo und Arina durch. Herzlichen Glückwunsch an die kleinen Meister und Vize-Meister! Anschließend gab es ein kurzes Showtraining von Ali und Vero für unsere Kinder und Jugendlichen, zu dem auch Auswahltrainer Gerd Grün mit seine Kids spontan dazu stieß. Danach kamen unsere Familienvolleyballer und mehrere Eltern dazu und es wurde kräftig und bunt gemischt mit Jung und Alt gespielt. Dabei war total klasse mit anzuschauen, wie locker und ungezwungen unsere Kids immer wieder mit Vero ins Gespräch kamen. Nebenbei konnte man einen erstaunlich agilen Ali als Spieler beobachten, der ungewohnt leise, ja fast ruhig unterwegs war… sollte da eine gewisse Altersmilde Einzug gehalten haben 😉
Vielen Dank an unsere Gäste und alle Teilnehmer für diesen entspannten aber sportlich knackigen Jahresausklang!