Die 1. Damen vom VC Allermöhe geht nach der Landesliga-Meisterschaft nun doch in der Verbandsliga an den Start. Führungsspielerin Tanja Urich und ihren Mitstreiterinnen gelang es überraschend schnell starke Neuzugänge an Land zu ziehen und auch den Trainer zum weitermachen zu bewegen.

Dafür sieht Tanja (in der Mitte) nun ganz schön klein und putzig aus.
Dem Team schließen sich Birte Prinzhorn von den SF Aligse, Frederike Koch und Annika Pätzold vom TSV Reinbek, Teresa Vierk vom TSV Schwarzenbek und Milena Klapp (fehlt auf dem Foto) vom VfL Geesthacht an. Auf der anderen Seite muss die Mannschaft den Abgang von Melina Rahn verkraften, die eine Volleyballpause einlegt und sowohl sportlich als auch menschlich eine große Lücke hinterlässt.

Dank der tollen Neuzugänge ist das Team schon jetzt gut für eine Spielzeit in der Verbandsliga aufgestellt. Eine Zuspielerin und ein bis zwei weitere Spielerinnen würden den Kader abschließend noch sinnvoll ergänzen.